Verlässliche Grundschule

 

In einer „verlässlichen Grundschule“ gelten für alle Schülerinnen und Schüler genau festgelegte Unterrichtszeiten.

Der Unterricht beginnt immer um 8.00 Uhr und endet für die Erst- und Zweitklässler frühestens nach der 4. Stunde, d.h. um 11.30 Uhr und für die Kinder in den Jahrgangsstufen 3 und 4 frühestens nach der 5. Stunde, d.h. um 12.30 Uhr.

Ab 7.30 Uhr kann Ihr Kind bereits in die Schule kommen und ist hier beaufsichtigt.

Auf Beschluss der Schulkonferenz gibt es an bestimmten Tagen Abweichungen von der verlässlichen Unterrichtszeit. Hierzu gehören beispielsweise die letzten Schultage vor den Weihnachts- und Sommerferien, Bundesjugendspiele, Faschingsfeier, Projekttage und Zeugnisausgabe. Sie werden jeweils rechtzeitig über die geänderten Unterrichtszeiten informiert.

Zum Seitenanfang