Unterrichtsversorgung bei schwierigen Witterungsverhältnissen

WICHTIG:
Unterrichtsausfall aufgrund von schwierigen Witterungsverhältnissen wird ausschließlich durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Kiel über die vorhandenen Kanäle mitgeteilt (Homepage, Winterhotline 0800 1827271).'

Ist der Bustransport gewährleistet, findet Unterricht nach Plan statt.

Stellen die Busgesellschaften vor Unterrichtsbeginn ihren Betrieb ein, findet für die Schülerinnen und Schüler, die in die Schule kommen oder gebracht werden, in den Jahrgängen zu Lerngruppen zusammengefasst Unterricht statt!Schülerinnen und Schüler, die gebracht wurden, müssen auch wieder abgeholt werden, da es ja keinen regulären Busbetrieb gibt! Unterrichtsschluss wird dann als Einzelfallentscheidung durchgeführt!

Grundsätzlich gilt:
- Die Verlässlichkeit für die Grundschule wird gewährleistet!
- Sekundarstufe 1 (Jahrgänge 5 – 10) – Unterricht nach Plan!
- Oberstufe hat Unterricht nach Plan
- OGS findet statt

Hinweis:
Sie als Eltern/als Erziehungsberechtigte dürfen bei schwierigen Witterungsverhältnissen entscheiden, ob Sie Ihr Kind in die Schule bringen oder zu Fuß gehen lassen. Sollten Sie sich im Laufe des Tages entscheiden, es sei witterungsbedingt zu gefährlich für den Rückweg Ihres Kindes, dann haben Sie das Recht, Ihr Kind abzuholen. Sie müssen Ihr Kind dann dringend im Sekretariat abmelden!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Korte, Schulleiter

Unsere Schulpartner

Kontakt

  • Grundschule:
    04536-151545
  • Gemeinschaftsschule:
    04536-151555
  • Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Gemeinschaftsschule im Schulzentrum Sandesneben

Schiphorsterweg 5
23898 Sandesneben


Copyright 2008 - 2018 Grund und Gemeinschaftsschule Sandesneben. Alle Rechte vorbehalten.