Einschulung 2020

Premiere: Schulleiter Andreas Korte bei der Einschulungsfeier im Schatten der Bäume.

"Warum haben wir das nicht schon früher so gemacht?", fragte Andreas Korte, der Schulleiter der Grund- und Gemeinschaftsschule Sandesneben die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen und ihre Eltern bei strahlendem Sonnenschein im Schatten einiger großer Bäume. Während die Kinder schon mit großen Augen um sich schauten und erwartungsvoll gemeinsam mit ihren neuen Klassenkameraden in den vordersten Reihen saßen, verteilten sich die Eltern mit ausreichendem Sicherheitsabstand auf dem Schulhof, denn aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen wurden in diesem Jahr die Einschulungsfeiern für die 1. und 5. Klassen einfach ins Freie verlegt.

sd fghsfgh
Premiere: Schulleiter Andreas Korte bei der Einschulungsfeier im Schatten der Bäume.

Nach einer kurzen Ansprache des Schulleiters und der zuständigen Koordinatorin Babette Witten gab es für die knapp 100 Schülerinnen und Schüler auch endlich die Antwort auf die beiden wichtigsten Fragen:

1. Wer wird meine Klassenlehrerin?
2. Wo ist mein neuer Klassenraum?

sd fghsfgh
Viel Geduld brauchte auch Familie Utz, bis sie bei der Einlasskontrolle ankam.

Neben den vielen neuen Gesichtern standen auch immer wieder die Corona-Schutzmaßnahmen im Mittelpunkt. Erstmalig gab es Einlasskontrollen bei einer Einschulungsfeier, denn damit alle Risiken ausgeschlossen wurden, mussten auch bei dieser Veranstaltung, wie in den Restaurants, die Daten der Anwesenden erfasst und archiviert werden. Mit viel Geduld standen die Familien mit Sicherheitsabständen zueinander bis zur Bushaltestelle. Auf dem Schulhof wurden sie dann von den Lehrerinnen und Lehrern empfangen und zu ihren mit Namen gekennzeichneten Plätzen begleitet. Und als die Kinder dann schließlich mit ihren Klassenlehrerinnen in ihre neuen Klassenräume aufbrachen, durften sich die Eltern an ihren mit Luftballons geschmückten und mit Getränken ausgestatteten Sitzen das "Unterhaltungsprogramm" der Lehrer ansehen. Die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen konnten sich in der Zwischenzeit mit ihren Lehrerinnen und Klassenräumen vertraut machen. Und auch hier konnte man dem Thema „Corona" nicht entkommen. Damit alle gleich wissen wo's langgeht, wurden die Einbahnstraßenregelungen und Hygienevorschriften als Erstes besprochen.

Zum Abschluss der Einschulungsfeier versammelten sich schließlich die Klassen und ihre Eltern wieder mit großen Lücken zueinander auf dem Sportplatz. Bei über 30 Grad und einem wolkenlosen, blauen Himmel konnten nun die vielen bunten Luftballons endlich in die Luft aufsteigen und eine kleine Postkarte auf ihrer Reise mitnehmen. "Wir freuen uns, dass wir wieder so viele neue Schülerinnen und Schüler auf ihrer Reise ins Leben begleiten dürfen", erklärte Schulleiter Andreas Korte, "Vielleicht kommen sie ja später wieder zu uns zurück?"

sd fghsfgh
Für den Notfall bestens vorbereitet: Morris Jungesblut, Lenya Bischoff, Tabea Barg und Raik Kühl von Schulsanitätsdienst hatten trotz der Hitze nicht viel zu tun.
Bei strahlendem Sonnenschein stiegen mehr als nur 99 Luftballons in den Himmel auf.
Text und Bilder: Durmis Özen Palma
Unsere Schulpartner

Kontakt

  • Grundschule:
    04536-151545
  • Gemeinschaftsschule:
    04536-151555
  • Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Gemeinschaftsschule im Schulzentrum Sandesneben

Schiphorsterweg 5
23898 Sandesneben


Copyright 2008 - 2018 Grund und Gemeinschaftsschule Sandesneben. Alle Rechte vorbehalten.